Seitenanfang

NATALIA MATEO (PL/D/A)

Den Anfang macht die aus Polen stammende Sängerin Natalia Mateo mit ihrem Sextett. In Warschau geboren, in Österreich aufgewachsen und derzeit in Deutschland beheimatet ist sie auch in ihrer Musik eine Art Weltenbummlerin. In ihren eigenen Kompositionen wie auch etwa ihrer Interpretation slawischer Liedtradition verbindet sie östliche und westliche Musikkulturen. Dabei schöpft sie aus amerikanischem Jazz und dem Singer Songwritertum sowie der zeitgenössischen Pop- und Rockmusik.

„Unangepasst, eigen, unprätentiös im Auftreten, mit einer umwerfenden Wucht aus Melancholie und Kraft in der Stimme: Natalia Mateo [...] Wanderin zwischen den Welten und Kulturen.“
Burkhard Birke, DEUTSCHLANDRADIO KULTUR

„Eine junge und ambitionierte Band, die in überaus individuellen und zeitgemäßen Arrangements ein facettenreiches Spiegelbild einer Biografie entwickelt, die sich von den Zerrissenheiten unseres heutigen globalen Lebens geprägt zeigt und die vokal von einer geheimnisvollen Gegenwelt kündet, der man sich kaum entziehen kann.“
Thomas Haak, NDR KULTUR

„Jazzblüten mit tiefen Wurzeln ..."
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

„Diese Stimme hat eine eigene Geschichte zu erzählen."
DIE ZEIT

„Mateos Stimme besitzt etwas Kristallines, etwas melancholisch Sprödes. Sie klingt verletzlich – aber nicht verletzt. Selbstbewusst, ohne auch nur den Ansatz eines elitären Anspruchs."
JAZZTHETIK

„Laut- und Klangmalereien ergänzen sich, überraschende Wechsel gibt es zuhauf, nach aufreizend ruhigen Nummern reißt einen ein knalliges I Put A Spell On You fast aus dem Sitz. Auch ein überzeugendes, ebenfalls östlich gefärbtes Klavier-Gesangsduett von Strange Fruit ist dabei, generell eine Mutprobe, das Stück. Fast am schönsten ist ein wunderbar neurotisches, damit sehr zeitgemäßes Somebody Is Watching Me.“
Oliver Hochkeppel, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

  • Natalia Mateo – voc
  • Gregor Lener – tp
  • Simon Grote – p
  • Dany Ahmad – g
  • Christopher Bolte – bg
  • Fabian Ristau – dr

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20:05 – 22:00 Uhr

Ein Festival der Partner: