Ihr Suchergebnis:

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Stichwort "Münster" ergab folgende Treffer:


Internationales Jazzfestival in Münster: Ästhetik der Kontraste

Das Jazzfestival Münster ist die größte wiederkehrende Musikveranstaltung der Stadt und gehört in Deutschland zu den herausragenden Festivals der Jazzlandschaft. Es findet alle zwei Jahre statt (jeweils Anfang Januar in jedem ungeraden Jahr) und wird veranstaltet vom Kulturamt der Stadt Münster mit Unterstützung der Partner und Förderer des Festivals. // mehr lesen…

Theater Münster

// mehr lesen…

Jazz Inbetween 2018

Am 7. Januar 2018 findet in Münster „Jazz Inbetween“ statt. Als kleine Ausgabe des Internationalen Jazzfestivals verkürzt „Jazz Inbetween“ die Wartezeit zwischen den alle zwei Jahre stattfindenden dreitägigen Festivals und spült einen Abend lang die Ohren durch – am selben Ort, dem Theater Münster, zu gleicher Zeit, am ersten Wochenende des neuen Jahres, das heißt beim Inbetween allein am Sonntag. // mehr lesen…

All that Jazz …

The International Jazz Festival Münster is one of the major cultural events in a city reknown for diverse and high quality culture. In a biannual rhythm, the department of culture, along with the partners and sponsors of the festival, presents this highly popular weekend long musical event. At the beginning of January the city becomes a lively center of international jazz for a weekend. // mehr lesen…

Theater Münster

// mehr lesen…

Jazz Inbetween 2018

// mehr lesen…

Von Rückschlägen und Sternstunden

Von Rückschlägen und Sternstunden

06.01.2015 // 25. Jazzfestival Münster: Reise durch 36 Jahre Festivalgeschichte // mehr lesen…

2015: 25. Internationales Jazzfestival Münster

ELG – Elin Larsson Group (S) // Michael Schiefel (Preisträger Westfalen-Jazz) / David Friedman (D/USA) // Lars Danielsson Group "Liberetto II" feat. Mathias Eick (S/GB/N) // Vasko Atanasovski Visions Ensemble (SLO/I/H/CHN/CRO) // Louis Moholo / Livio Minafra (ZA/I) // Keith Tippett Solo (GB) // Céline Bonacina "Réunion" (F) // Jasper van't Hof / Markus Stockhausen / Patrice Héral (NL/D/F) // Nikolas Anadolis Trio (GR/F/D) // Marius Neset Septet (N/GB/S) // Airelle Besson / Sebastian Sternal / Jonas Burgwinkel (F/D) // Camatta Monk (D/I) // Didier Levallet Quintet "Voix Croisées" (F) // David Helbock's Random/Control (A) // Laura Jurd Quartet (GB) // Minafric Orchestra "For Mandela" feat. Louis Moholo, Keith Tippett & Julie Tippetts (ZA/GB/I) // Fotos: Ansgar Bolle // mehr lesen…

Ein Festival der Partner: